Haustierinfos vom Herpbreeder

Haustiere

Haustiere stehen weit oben auf der Wunschliste vieler Menschen. Sie sind Spielkameraden für die Kinder, Partner vereinsamter Menschen. Ja, sie können sogar Therapeuten für seelisch Erkrankte sein.

Wer sich ein Haustier anschafft, übernimmt eine große Verantwortung. Tiere sind Lebewesen, keine Dinge, die man vernachlässigen kann, wenn man die Lust an ihnen verloren hat. Sie beanspruchen Zeit, viel Pflege und vor allem ausreichendes Fachwissen. Kindern muss klar werden, dass Tiere keine Spielzeuge sind. Sie müssen lernen, dass Tierpflege auch Arbeit bedeutet. Das Reinigen der Käfige oder des Katzenklos ist nicht unbedingt angenehm, aber notwendig.

Auch Du wünschst Dir ein Tier? Welches passt zu Dir? Wieviel Zeit kannst Du investieren? Ist Deine Wohnung haustiergerecht? Steht in Deinem Mietvertrag etwas über das Halten von Haustieren? Die Haltung von Kleintieren, wie Vögel, Hamster, Meerschweinchen, Hasen usw. kann übrigens kein Vermieter verbieten. Diese Tierarten sind auch am ehesten für Kinder geeignet. An ihnen können sie lernen, Verantwortung zu übernehmen, ohne überfordert zu werden.

Du hast Dich entschieden? Ist es ein Hund, der beste Freund des Menschen, eine süße Schmusekatze, die aber durchaus ihre Unabhängigkeit bewahren möchte oder bist Du gar fasziniert von einem exotischen Tier in einem Terrarium? Vielleicht findet man in Deiner Wohnung bald eine Schlange.