Haustierinfos vom Herpbreeder

Katzen

Deine Katze, eine eigene Persönlichkeit

Du möchtest Dir eine Katze ins Haus holen? Dann bist Du Dir bestimmt sicher, dass Du und Deine Familienangehörigen bzw. Mitbewohner nicht unter einer Katzenallergie leiden. Das wäre fatal. Ansonsten steht der Anschaffung eines süßen Stubentigers kaum etwas im Wege.

Du solltest Dich allerdings im Vorfeld über die Haltung dieses Haustieres gründlich informiert haben.
Katzen haben eine eigene Persönlichkeit.

Sie sind recht eigenwillig und lassen sich nicht wie Hunde dressieren, machen in der Regel nur das, wozu sie Lust verspüren. Dennoch kannst Du sie in gewisser Weise erziehen. Am günstigsten ist es, ein Jungtier im Alter von 10 bis 12 Wochen anzuschaffen. Die Kleinen gewöhnen sich am ehesten an Dich und die neue Umgebung. Aber auch eine ältere Katze gewöhnt sich an ihr neues Umfeld. Man braucht nur viel Geduld. Wenn Du häufig außer Hause bist, ist es sinnvoll, nicht nur eine Katze anzuschaffen. Katzen spielen gern, sie möchten beschäftigt werden. Aber sie strecken gern ihre Krallen aus. Deine Gardinen, Zimmerpflanzen und andere Einrichtungsgegenstände sind in Gefahr. Deshalb solltest Du Deine Wohnungsgenossin an eine Kratzmatte oder einen Kratzbaum gewöhnen. Hier kann sie nach Herzenslust ihre Krallen wetzen. Auch ein Kletterbaum ist empfehlenswert. Katzen lieben die erhöhte Aussicht. Eine weitere Aufgabe ist die Gewöhnung an das Katzenklo. Aber mit ein bisschen Geduld gelingt auch das recht schnell.  Wenn Dein Vierbeiner sich verletzt oder krank wird, kann mit Hilfe einer Katzenkrankenversicherung beim Tierarzt eine gute Versorgung garantiert werden. Für diese Versicherung gibt es auch online einen Versicherungsvergleich.

Wichtig ist die richtige Ernährung. Das Fleisch sollte stets gekocht sein, bei rohem Fleisch besteht Infektionsgefahr. Am besten ist Fertigfutter, es ist ausgewogen und von hoher Qualität. Achte auch auf ausreichende Flüssigkeit. Stelle mehrere Schälchen mit Wasser in der Wohnung auf.

Wenn Du alles beachtest was zur artgerechten Katzenhaltung notwendig ist, wirst Du bestimmt eine schöne, hoffentlich lange Zeit mit Deinem Partner, dem Stubentiger verbringen.